skip to Main Content

FIDUS Augenarzt Software Module

FIDUS Patientenverwaltung mit Wartezimmerliste zur Organisation des Patienten durch die Augenarzt-Praxis

Patiententverwaltung

Die zuverlässige Begleitung durch die Praxis.

Im Zentrum der Patientenverwaltung steht die FIDUS Wartezimmerliste.

Sobald der Patient an die Anmeldung kommt, werden sämtliche relevanten Daten für seinen Termin – wie Patientennummer, Ankunftszeit, Versichertenstatus, Alter und eventuelle Vorbemerkungen – in die Wartezimmerliste aufgenommen.

In Praxen mit mehreren Ärzten kann zudem noch das Kürzel oder eine Kennung des behandelnden Arztes eingetragen werden.

Der Weg des Patienten durch die Praxis lässt sich nun lückenlos nachvollziehen und überwachen – unter anderem deshalb, weil für alle Bereiche der Praxis weitere Wartezimmerlisten generiert werden können: die Voruntersuchungen, jeden Behandlungsraum, jedes Arztzimmer.

Aus der Wartezimmerliste heraus steuert FIDUS sämtliche Bereiche an, die während und nach der Untersuchung benötigt werden: Der Zugriff auf Rezept und Formulare erfolgt ebenso schnell wie der Aufruf von Elektronischer Karteikarte, Textverarbeitung oder Kasse.

Und auch die Nachbearbeitung eines Termins lässt sich aus der Wartezimmerliste heraus organisieren, indem diverse Erinnerungs- und Dokumentationstools angesteuert werden können.

Dies alles macht die FIDUS-Wartezimmerliste zum zentralen, umfassenden Steuerungs- und Planungsinstrument der FIDUS-Patientenverwaltung.

  • Planung
  • Steuerung
  • Überwachung
  • alle Informationen
  • Rezepte
  • Verordnungen
  • Überweisungen
  • alle Formulare
  • Messdaten
  • TODO-Listen
  • Übersicht
  • Wartezimmerlisten für jeden Bereich
  • Diagnosen
  • Kontrolle
  • Elektronische Wiedervorlagen
FIDUS-Terminverwaltung - Terminplaner für die übersichtlliche Terminvergabe und perfektes Zeitmanagement in der Augenarztpraxis

Terminplaner

Behält die Übersicht für ein perfektes Zeitmanagement.

Ein perfektes Zeitmanagement sorgt für einen stressfreieren Arbeitsalltag und zufriedene Patienten.

Mit dem FIDUS-Terminplaner lassen sich alle zeitlichen Anforderungen schnell, komfortabel und übersichtlich organisieren.

Je nach Größe der Praxis können Sie beliebig viele Einzelplaner einrichten (z.B. pro Arzt, pro Abteilung), die dann im Gesamtplaner interagieren.

Innerhalb eines einzelnen Planers können alle anstehenden Termine farblich differenziert und nach individuell einstellbaren Zeitrastern festgelegt werden, so dass auf den ersten Blick ersichtlich ist, ob bspw. eine Voruntersuchung oder eine Glaukomvorsorge ansteht.

Termine können über das Terminmenü oder direkt aus der Wartezimmerliste wie auch der Elektronischen Karteikarte eingetragen werden, wobei dann auch gleich eine Vorbesetzung mit Patientennummer sowie Patienten Nach- und Vornamen erfolgt.

Der FIDUS-Terminplaner ermöglicht Ihnen das Suchen, Eintragen und Ändern von Terminen in wenigen Sekunden, so dass z.B. bei Anrufen von Patienten schnell reagiert werden kann.

Anhand bestimmter Kommentarfunktionen können Sie erkennen, wer den Termin vergeben hat, ob Termine häufiger ohne vorherige Absage nicht wahrgenommen wurden oder in welchem Rhythmus Patienten mit bestimmten Diagnosen wieder einbestellt werden müssen.

Über eine CalDav Schnittstelle ist die Synchronisation mit Online-Terminplanern möglich, so dass online gebuchte Termine automatisch in den lokalen FIDUS-Terminplaner eingepflegt werden können.

Mit dem FIDUS-Terminplaner lassen sich die Ressourcen Zeit, Raum, Personal und Geräte optimal planen und nutzen.

  • individuell
  • frei wählbare Raster
  • beliebig viele Planer
  • übersichtlich
  • komfortabel
  • CalDav-Schnittstelle
  • perfektes Zeitmanagement
  • flexibel
  • Einträge nachvollziehbar
  • Optimierung der Ressourcen
FIDUS Software für Augenärzte mit Anschlussgarantie für sämtliche Messgeräte

Messgeräte

FIDUS schließt alle an. Garantiert.

Als Software für Augenärzte ist für FIDUS das Anbinden sämtlicher augenmedizinischer Geräte so selbstverständlich, dass wir darauf sogar eine Garantie geben.

Und nicht nur das: Auch der direkte Datenverbund zu jedem Messgerät ist patientenspezifisch gewährleistet.

Zudem verfügt FIDUS über eine Schnittstellenfunktionaliät für HL7 und DICOM und unterstützt auch kommende Interoperabilitätsstandards wie IHE Eye Care.

Und bei individuellen oder außergewöhnlichen Ein- und Anbindungswünschen prüfen die FIDUS-Entwickler gerne, was machbar ist.

Alle erhobenen Werte werden übrigens jeweils direkt der Elektronischen Karteikarte des jeweiligen Patienten zugeführt, wo sie gespeichert und auf vielfältige Weise analysiert werden können.

Bei FIDUS gibt es keine Anschlusslisten, die Ihnen vorschreiben, welches Gerät sie kaufen müssen. Bei FIDUS gibt es eine Anschlussgarantie, die Ihre Geräte und Wünsche in den Mittelpunkt stellen.

Folgende und viele weitere Geräte können angebunden werden, sofern diese über eine entsprechende Schnittstelle verfügen:

  • Lensmeter
  • Tonometer
  • Autorefraktometer
  • Gesichtsfeldgeräte
  • Keratometer
  • IOL-Master
  • Netzhauptopographen
  • OCTs
  • digitale Spaltlampendokumentationssysteme
  • Ultraschallgeräte
  • viele weitere Geräte aus der Voruntersuchung
  • Phoropter
  • Funduskamera
  • Pascal-Tonometer
  • Optomap
  • Pentacam
  • HRT
  • Lensstar
  • u.v.m.
FIDUS Elektronische Patienten-Karteikarte für die Augenheilkunde

Elektronische Karteikarte

Viel mehr als nur papierlos.

Beim ersten Termin in der Praxis oder Klinik wird für jeden Patienten eine Elektronische  Karteikarte erstellt. Von diesem Moment an werden dort sämtliche Informationen hinterlegt, die mit der Untersuchung, Behandlung und Therapie zusammenhängen.

Um auch bei umfangreichen Karteikarten immer schnell die passenden Informationen zu erhalten, lassen sich Filter aktivieren, die dann die gewünschten Messwerte oder andere Untersuchungsergebnisse auf einen Blick oder im zeitlichen Verlauf  – bspw. die Druckwerte in Form einer Druckkurve  oder die Mittelschichtdicke der Netzhaut mit IVOM Injektionszeitpunkten – anzeigen.

Briefe und Rechnungen können aus der Elektronischen Karteikarte heraus geschrieben, gedruckt und abgelegt werden; per Spracheingabe lassen sich Texte dort auch diktieren. Mit elektronischen Wiedervorlagen werden administrative Aufgaben strukturiert und erleichtert.

Und auch für den Kontakt mit den Patienten außerhalb der Sprechstunde ist die Elektronische Karteikarte ein zentrales Instrument – etwa als Grundlage für das FIDUS-Recall-System, mit dem Patienten in regelmäßigen Abständen an Untersuchungen erinnert werden können.

  • Patientenrechtekoform
  • Elektronische Wiedervorlagen
  • Recall
  • Briefe
  • Rechnungen
  • Messwerte
  • Befunde
  • Diagnosen
  • Bemerkungen
  • Medikamente
  • Bilder
  • Videos
  • Druckkurve
  • Visuskurve
  • IVOM Injektionszeitpunkte
  • geschützte Bereiche
  • Nachvollziehbarkeit der Einträge
  • Sicherheit
  • Datenschutzkonform
  • u.v.m.
Formularwesen mit Formularen für Augenärzte: Flugtauglichkeit, Führerscheingutachten uvm.

Formularwesen

Alle Formulare - und noch ein paar mehr.

Die Spezialisierung von FIDUS auf die Augenheilkunde wird auch im Formularwesen schnell deutlich: Sämtliche Verordnungen oder Gutachten, die im Zusammenhang mit den Augen benötigt werden, stehen zur Verfügung .

Je nachdem, welche Drucker vorhanden sind, könne diese entweder gesamt ausgedruckt (Laserdrucker) oder bedruckt (Matrixdrucker, Tintenstrahldrucker) werden.

Das gilt natürlich auch für allgemeine Formulare und Dokumente  wie Schulatteste oder Patientenaufklärungen.

Und wenn ein Dokument eingesetzt werden soll, das eigens auf die Anforderung der eigenen Praxis oder Klinik zugeschnitten ist, gibt es in FIDUS noch ein besonderes Highlight: Mit dem Formulargenerator können individuelle und völlig frei gestaltbare Vorlagen erstellt werden.

  • Sportbootführerschein
  • Brillenverordnung
  • BG-Bericht
  • Führerscheingutachten
  • Flugtauglichkeitsformular
  • Individuelle Formulare und Gutachten
  • Sehschule
  • OP-Dokumentation
  • Heilmittelverordnung
  • IVOM-Dokumentation
  • Medikamentenplan
  • OP-Planung
  • u.v.m.
FIDUS Abrechnung speziell für Augenärzte (Privatliquidation und Kassenabrechnung)

Abrechnung

Schnell und sicher. Wie es sein soll.

Das Merkmal einer guten Abrechnung ist, dass man gar nicht viele Worte über sie verlieren muss.

Die FIDUS-Kassenabrechnung ist komfortabel, schnell und zuverlässig. Es ist selbstverständlich, dass sämtliche von der KBV geforderten Zertifizierungen immer unmittelbar umgesetzt werden.

In der Privatabrechnung  bietet FIDUS neben den üblichen Möglichkeiten, die man von einer  Rechnungsschreibung erwarten darf, noch einige Besonderheiten:

So haben Anwender bspw. die Möglichkeit, einzelne Rechnungsvorlagen individuell mit Faktoren und Begründungen zu bearbeiten, die dann nur noch ausgewählt werden müssen.

Außerdem lässt sich die Sachkostendatenbank mit festen Preisen z.B. für Operationsmaterial einrichten, was schnell und praktisch ist.

IGeL-Leistungen können über die Ansteuerung von EC-cash direkt verbucht werden.

Offene Posten werden über den FIDUS Bankabgleich automatisch mit dem registrierten Bankkonto ausgeglichen. Umständliche Kontoauszugskontrollen entfallen hierdurch.

  • einfach
  • KBV-koform
  • KBV-zertifiziert
  • DATEV-Schnittstelle
  • schnell
  • KV-connect
  • KV-safenet-kompatibel
  • PAD-Schnittstelle

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics Cookie zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Back To Top
X