skip to Main Content

Service & Support

Unsere Anwendungsberater stets für Sie da!

HOTLINE
Mo – Fr 07:30 – 18:30 Uhr

HELPLINE
Mo – So außerhalb der Bürozeiten

Schulungen

Für den reibungslosen Einstieg

Um das Programm schnell und umfassend kennenzulernen, bietet FIDUS verschiedene Schulungsformen an.

Im Anschluss an jede (Neu)- Installation gibt es zunächst eine umfangreiche Einführungsschulung für alle FIDUS-Nutzer im Praxisteam. Um zu gewährleisten, dass die neuen Anwender möglichst schnell und sicher mit dem Programm umgehen können, folgt auf jede FIDUS-Installation zusätzlich noch eine Praxisbegleitung, bei der die FIDUS-Anwendungsberater den neuen Nutzern über die Schulter schauen, damit der Einstieg reibungslos verläuft.

Updates

Neueste Programmversion für FIDUS-Anwender

22.06.2018: 3. Quartal 2018, Korrektur Abrechnungskennzeichen der Kassenabrechnung

20.06.2018: 3. Quartal 2018, Medikamentenstammdaten vom 15.06.2018

2. Quartal 2018, Medikamentenstammdaten vom 15.05.2018

2. Quartal 2018, Formulardruck vom 27.03.2018

2. Quartal 2018, Medikamentenstammdaten vom 15.03.2018

Die FIDUS-Updates enthalten selbstverständlich alle Änderungen, die von Seiten des Gesetzgebers oder der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) vorgegeben werden. Darüber hinaus sie zahlreiche Neuerungen, die im Praxisablauf für ein komfortables Arbeiten sorgen. Oft stehen hinter diesen Weiterentwicklungen die Anregungen und Wünsche unserer Kunden, die mit dem Blick der Praxis dafür sorgen, dass FIDUS immer an den Bedürfnissen der Anwender orientiert bleibt.

Sollten sich während eines Quartals dringende Entwicklungsanpassungen ergeben, gibt es selbstverständlich Anpassversionen für alle Anwender.

Fernwartung

Durch virtuelle Service-Techniker

Verfügt eine Praxis über eine Fernwartungssoftware, haben die FIDUS-Servicetechniker die Möglichkeit, sich über eine gesicherte Internetverbindung in den Praxisrechner einzuwählen und somit virtuell vor dem Rechner zu sitzen.

Auf diese Weise können – je nach Anforderung der Praxis – Einstellungen vorgenommen werden, Module aktiviert werden und sogar Fernschulungen durchgeführt werden.

Das Einwählen auf den Kunden-PC ist datenschutzrechtlich streng geregelt und abgesichert und erfolgt selbstverständlich nur für die Zeit, die für die Durchführung des Auftrags benötigt wird.

In der Praxis selbst können alle Schritte nachvollzogen werden.

Fernwartung mittels TeamViewer

Fernwartung mittels AnyDesk

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Google Analytics Cookie zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Back To Top
X