skip to Main Content

FIDUS für die Klinik

Als augenärztliches Subsytsem Ihres Kliniksystems

FIDUS Augenarzt-Software für die Klinik

Als Subsystem wird FIDUS in den ganz großen Einheiten der Augenheilkunde eingesetzt.

Die FIDUS-Schnittstellenfunktionalität nach HL7 ermöglicht die Kommunikation mit den entsprechenden Kliniksystemen in allen relevanten Bereichen wie Patientendaten, Falldaten, Termindaten oder Abrechnungsdaten.

Die Briefschreibung erfolgt über die FIDUS-Textverarbeitung mit integrierter Vidierfunktion.

Im Hinblick auf die Vielzahl der Personen, die auf die Elektronische Karteikarte zugreifen, lässt diese sich mehrfach öffnen und beschreiben; alle Eintragungen können nachverfolgt und nachvollzogen werden.

Anhand von Ordo-Management als Teil des Wiedervorlage-Systems für die Ambulanz, die Stationen und Tageskliniken sowie durch To Do-Listen lassen sich Aufgaben personengenau zuordnen.

Im Bereich der Operationen kommt FIDUS mit einer eigenen OP-Planung und OP-Dokumentation zum Einsatz. Die Lagerverwaltung lässt sich anhand von Barcode- und Seriennummernverwaltung organisieren.

FIDUS hat unsere IT überzeugt - ein wesentlicher erster Schritt in jeder großen Klinik. Die Hotline ist phänomenal, der Draht ist kurz, der Support fast immer sofort zielführend, so dass Probleme rasch und ohne weitere Rückfragen gelöst werden. FIDUS läuft stabil und stürzt nicht ab, was in einer so großen Einheit wie unserer Klinik unerlässlich ist, um unnötigen Stress zu vermeiden.
"Man hört auf uns" - soll heißen, es ist gewünscht, Ideen einzubringen, um den eigenen Arbeitsablauf noch optimaler gestalten zu können. Das Programm ist konfigurierbar, und somit passt sich FIDUS uns an - nicht umgekehrt!

Prof. Dr. med. Florian Gekeler, Ärztlicher Direktor der Augenklinik und ärztlicher Zentrumsleiter des Kopfzentrums
Klinikum Stuttgart/Standort Katharinenhospital

Die Digitalisierung hat auch in der Medizin längst Einzug gehalten und bietet Ärzten wie Patienten große Chancen - beispielsweise durch genauere Diagnoseverfahren, durch die zeitgleiche Verfügbarkeit von Daten an verschiedenen Stellen und durch eine schnelle, sichere Zusammenarbeit von Ärzten in Klinik und Praxis sowie Experten aus anderen Bereichen des Gesundheitswesens. Die Augenklinik der UKM hat deshalb bereits 2012 als erste Universitätsklinik mit FIDUS auf die vollelektronische Karteikarte umgestellt und seither kontinuierlich alles, was die Digitalisierung an Vorzügen für Patienten und Mitarbeiter bedeutet - bspw. die volle Integration alle Messgeräte oder die Optimierung von Arbeitsabläufen - genutzt und erweitert.
Um die sichere Entlassung in die Nachsorge zu gewährleisten, hat die Augenklinik 2016 auf der Technologie von FIDUSweb das UKM EyeNet implementiert, das den zuweisenden Kolleginnen und Kollegen den orts- und zeitunabhängigen, sicheren Zugang zu allen relevanten Ergebnissen für die Behandlung der Patienten nach ihrer Entlassung garantiert.

Univ.-Prof. Dr. med. Nicole Eter, Direktorin der Klinik
Universitäts-Augenklinik Münster

Wir führten FIDUS zum Jahresbeginn 2016 nach minutiöser Vorbereitung in allen Abteilungen der Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum des Saarlandes ein.
Nicht nur die gute Anbindbarkeit an die bestehenden Geräte und das Krankenhausinformationssystem, sondern auch der zuverlässige Support durch Arztservice Wente GmbH haben gezeigt, dass sich unsere Entscheidung für FIDUS bewährt hat. Von Anfang an passte unser EPA Team mit den FIDUS-Mitarbeitern die elektronische Patientenakte an unsere Bedürfnisse an, und wir optimieren sie stetig weiter. Mit FIDUS wurde das effiziente Arbeiten in einer modernen Augenklinik bestens ergänzt.

Prof. Dr. Berthold Seitz, Direktor der Klinik für Augenheilkunde
Universitätsklinik des Saarlandes

Für einen ersten Eindruck stellen wir Ihnen hier Auszüge aus FIDUS vor. Diese können eine persönliche Vorführung von FIDUS aber nicht ersetzen – Software muss passen, Fragen müssen gestellt und beantwortet werden, bevor der Schritt zum Einstieg oder zum Wechsel vollzogen wird.
Wir freuen uns darauf, Ihnen zu zeigen, warum FIDUS auch für Sie das passende Softwareprogramm ist.

Back To Top
X